Presse & Verlage

Nichts ist so alt wie der Newsfeed vom Vortag. Die Publizistik hatte schon immer ein hohes Tempo. Durch Social Media-Plattformen, Bewertungsportale und andere digitale Verbreitungskanäle hat sie sich noch weiter beschleunigt. Und die Frage, wann eine Aussage justiziabel wird, hat ebenfalls an Bedeutung gewonnen. Dieser Herausforderung begegnen wir mit einem Team für Äußerungsrecht, dessen Position am Markt laut Quellen wie JUVE unbestritten ist.


Zu unserer Expertise zählen außerdem die Entwicklung, Gestaltung und Verhandlung von Verträgen mit Autoren, Illustratoren, Fotografen, Übersetzern und Herausgebern. Die Vertretung von Verlagen in streitigen Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern und Urhebern gehört genauso zu unserem Tätigkeitsfeld. Im Rahmen gerichtlicher Verfahren spielt der einstweilige Rechtsschutz, sowohl die Erwirkung als auch die Abwehr von einstweiligen Verfügungen, eine besonders wichtige Rolle. Die genaue Kenntnis der verschiedenen Gerichte und ihrer Besonderheiten hilft uns bei der bestmöglichen Interessenvertretung. Aufgrund unserer langjährigen und intensiven Gerichtserfahrung haben wir auch ein sicheres Gespür dafür, welche Prozesstaktik für den jeweiligen Fall die richtige ist.
    
Durch unsere Fachkenntnis auf dem Gebiet der klassischen IT genauso wie in Digitalisierungs- und E-Commerce-Fragen können wir Verlage und deren Vertriebspartner auch mit Blick auf die Entwicklung und den Vertrieb digitaler Verlagsprodukte kompetent beraten. Unser Know-how in Sachen Film und TV wiederum kommt Verlagen und Autoren zugute, wenn es um die audiovisuelle Verwertung von Stoffen geht.

In Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels haben wir Musterverträge für Verlage entwickelt. Diese sind in dem Standardwerk „Recht im Verlag“ (Wegner / Wallenfels / Kaboth: Recht im Verlag, Verlag C.H. Beck) erschienen, an dem unsere Anwälte als Herausgeber und Autoren mitgewirkt haben. Mitglieder der Practice Group haben Funktionen in den Branchenverbänden (zum Beispiel Börsenverein des Deutschen Buchhandels, BDZV) und gestalten so die Verlagsbranche mit.

Anwälte der Practice Group werden regelmäßig prämiert.