Alle Personen anzeigen

Dr. Christoph Krück

Senior Associate

Dr. Christoph  Krück

Dr. Christoph Krück hat seinen Tätigkeitsschwerpunkt im Digital Business sowie im Datenschutzrecht. Ein Fokus liegt hierbei auf der Beratung von Online-Plattformen und sonstigen Online-Diensten zu Fragen der Plattform- und Medienregulierung, zum Jugendschutzrecht, der Plattformhaftung („Notice-and-take-down“) sowie zu sonstigen Anforderungen des E-Commerce-, Verbraucher- und Wettbewerbsrecht. In diesem Zusammenhang berät er auch bei der Gestaltung von Nutzungsbedingungen, AGB, Lizenz-, Cloud- und sonstigen IT-Verträgen.

Im Datenschutzrecht berät er zu den allgemeinen Anforderungen der DSGVO und ist besonders spezialisiert auf Fragen im Internet sowie von Big Data und Plattformstrukturen.

Daneben begleitet er intensiv die Entwicklungen rund um die Regulierung von künstlicher Intelligenz („KI“) und Algorithmen.

Dr. Christoph Krück hat in Leipzig studiert und das Referendariat in Berlin mit Stationen am Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie in einer Kanzlei in Massachusetts, USA, abgeleistet. Seine Promotion hat er rechtsvergleichend zum spanischen Recht über dogmatische Fragen der Irreführung und des Leistungsschutzes im Wettbewerbsrecht verfasst.