Unsere persönliche Begeisterung in Kombination mit unserer herausragenden rechtlichen Expertise in Digital Business, Technology, Datenschutz, IP und M&A für Tech-Start-ups macht uns zu einem genuinen Partner für die Esport-Branche.

Ein entscheidendes Element für den jahrzehntelangen Erfolg und Marktführerschaft von SKW Schwarz im Bereich Medien & Entertainment ist die Begeisterung unserer Protagonisten für die Sache. Auch der Esports macht hiervon keine Ausnahme: Überwiegend junge KollegInnen, die persönlich Esports leben und erleben und die Sprache der Branche sprechen. Diese persönliche Begeisterung in Kombination mit unseren rechtlichen Schwerpunkten und herausragender Expertise in Digital Business, Technology, Datenschutz, IP und M&A für Tech-Start-ups macht uns zu einen genuinem Partner für die Esport-Branche für alle Rechts- und Businessthemen.

Wir beraten unsere Mandanten auf der gesamten Bandbreite des Esports-Ecosystems.

Im Mittelpunkt der Beratung stehen die Rechtsfragen im Rahmen der Veranstaltung und Organisation von digitalen Wettbewerben, von großen Franchisen bis hin zu einzelnen Online-Turnieren, für (Spiele-)Publisher, Dritt-Veranstalter als auch die rechtlichen Bedürfnisse von Teams und Spielern. In einem 360°-Ansatz unterstützen wir insbesondere in Fragen bzgl. umfassender Lizenzierung des Esport-Titels, vertraglicher Ausgestaltung des Wettbewerbs und der Wettbewerbsregeln, Einbindung und Verpflichtung der Teams und Spieler, Fragen des Jugendschutzes sowie Einholung sämtlicher behördlicher Genehmigungen.

Ergänzend bildet die Beratung bei der erfolgreichen Auswertung und Vermarktung der digitalen Wettbewerbe als Grundvoraussetzung für den Erfolg des Esports einen weiteren Schwerpunkt unserer Tätigkeiten. Egal ob bei der Lizenzierung von Media- oder Data Rights, der richtigen Strategie und Absicherung von Advertising, Product Placement, Merchandising oder Sponsoring Partnerschaften oder der Einbindung von gewerblichen Wettanbietern, wir bringen jederzeit gerne unsere Expertise mit ein – sei es durch Erfahrungen zu Best Practises aus bereits etablierten Branchen oder innovative, neue Ansätze für die Besonderheiten des Esports.

Darüber hinaus beschäftigen uns auch immer wieder Fragen aus dem erweiterten Ecosystems, insbesondere zu digitalen Plattformen für Verbraucher, Gaming-Communities und Affiliate-Programmen, Veranstaltungen und Events, Begegnungsstätten wie „Spielehallen“, Internet-Cafes und Gaming Rooms sowie auf Grund des enormen Branchenwachstums – M&A Transaktionen.

Für die Herausforderungen dieses aufstrebenden Sektors könnte insbesondere das gemeinsame Etablieren von (rechtlichen) Industrie-Standards weiter dazu beitragen, den noch relativ häufig vorkommenden unlizenzierten Zweit- und Drittverwertungen der Wertschöpfungen Einhalt zu gebieten und dem rasanten Wachstum eine durch und durch professionalisierte Grundlage zu bieten.

Branchenveranstaltung Esport Level-up by SKW Schwarz

Im November 2019 veranstalte SKW Schwarz zum ersten Mal in Kooperation mit SPORT1 sowie dem deutschen eSport-Bund Deutschland (ESBD) eine große Branchenveranstaltung, zu der sämtliche Vertreter der Industrie sowie alle Industrie-Interessierten herzlich eingeladen waren. 

Im Januar 2021 fand zum zweiten Mal das von SKW Schwarz gemeinsam mit SPORT1 veranstaltete Event. statt. Über 380 Gäste verfolgten die Veranstaltung, die erstmalig digital über aus einem Studio in Berlin über Twitch gestreamt wurde und so von einem internationalen Publikum mit Gästen aus Medien, Gaming & Esport und Wirtschaft verfolgt werden konnte. Die Moderatorin Yinsu Collins von eSPORTSONE führte durch das Event. 

Unsere 8 Expertinnen und Experten für Esport Recht

Dr. Martin  Böttger

Dr. Martin Böttger

Partner

Dr. Markus  Brock

Dr. Markus Brock

Partner

Dr. Johann  Heyde

Dr. Johann Heyde

Partner

Martin  Matzner

Martin Matzner

Associate

Moritz  Mehner

Moritz Mehner

Senior Associate

Dr. Andreas  Peschel-Mehner

Dr. Andreas Peschel-Mehner

Partner

Sandra Sophia  Redeker

Sandra Sophia Redeker

Partnerin

Götz  Schneider-Rothhaar

Götz Schneider-Rothhaar

Partner