Video: Digital Services Act und Digital Markets Act – mehr Transparenz und Sicherheit im Internet und auf Online-Plattformen

07.06.2021

Der Digital Services Act (kurz: DSA) ist Teil der Digital Strategie der EU. Er soll die Grundpfeiler des europäischen digitalen Binnenmarktes, die mit der E-Commerce Richtlinie im Jahr 2000 gesetzt wurden, modernisieren.

Der EU geht es dabei vor allem um mehr Transparenz und Sicherheit im Internet und auf Online-Plattformen. Allerdings handelt es sich bei der am 15. Dezember 2020 von der EU Kommission veröffentlichten Verordnung um einen Entwurf, das heißt Änderungen sind im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens noch möglich.

SKW Schwarz Rechtsanwälte Corinna Schneiderbauer und Johannes Schäufele erläutern in diesem Video die Grundbegriffe des Digital Service Act und beleuchten die wichtigsten Regelungen und deren praktische Auswirkung auf das Digital Business von Unternehmen.

Unser Beratungsangebot

Wir bieten Ihnen zu allen rechtlichen und regulatorischen Fragen rund um Branded Content, Influencer Marketing und Social Media Schulungen durch erfahrene Anwältinnen und Anwälte vor Ort oder als Webinar an. Zudem begleiten wir Sie bei der Umsetzung der neuen Regelungen. Kontaktieren Sie uns gerne. Auf unserer Fokusseite „Branded Content und Influencer Marketing“ erhalten Sie weitere Informationen.