„Additive Fertigung aus rechtlicher Sicht“, main incubator papers, Nr. 1

08.10.2020

Unser Partner Julian Westpfahl spricht im Paper des main.incubator über Additive Fertigung aus rechtlicher Sicht.

Wie auch andere Branchen und die Gesellschaft ist die Finanzdienstleistungsbranche durch zahlreiche neue Technologien seit Jahren starken Veränderungen ausgesetzt. Sie zwingen in den Bereichen Infrastruktur, Produkte und Services immer stärker zu neuen Lösungen. In der Reihe main incubator Papers geht es in der ersten Ausgabe um Additiven Fertigung. Julian Westpfahl berichtet als Co-Autor über die rechtlichen Aspekte.

Das Paper steht Ihnen hier zum kostenlosen Download zur Verfügung

Fokusthemen