SKW Schwarz berät Volue bei Übernahme von ProCom

12.07.2021

SKW Schwarz Rechtsanwälte berät die norwegische Volue ASA bei der Übernahme der ProCom GmbH.

Im Anschluss an die Unterzeichnung der Verträge erfolgt eine Abspaltung des Automatisierungsgeschäfts und Volue übernimmt den gesamten Geschäftsbereich Energie von ProCom. Damit gewinnt Volue einen Jahresumsatz von 3 Millionen Euro, ca. 60 Mitarbeiter und über 60 Kunden hinzu.

Der Abschluss der Transaktion wird für September 2021 erwartet und steht unter dem Vorbehalt bestimmter, zwischen den Parteien vereinbarter Bedingungen.

Volue ist ein Marktführer für Technologien und Dienstleistungen, die die grüne Transformation vorantreiben. Mit über 650 Mitarbeitern bedient Volue mehr als 2000 Kunden in den Bereichen Energie, Stromnetz, Wasser und Infrastrukturprojekte. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Oslo, Norwegen, und ist in mehr als 40 Ländern aktiv.

Die ProCom GmbH bietet Technologielösungen für den Energiesektor und angrenzende Branchen an. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen sowie Büros in Köln und Berlin betreut Kunden vor allem in Deutschland.

Berater Volue:

SKW Schwarz Rechtsanwälte, München: Dr. Matthias Nordmann (M&A, Federführung), Eva Bonacker (M&A), Nicole Wolf-Thomann (Commercial), Dr. Ulrich Reber (Restrukturierung), Dr. Matthias Orthwein (IT und Datenschutz), Dr. Stefan Peintinger (IP), Alexander Möller (Arbeitsrecht), Heiko Wunderlich (Steuerrecht); David Solberg (Corporate/Commercial)

CLP, Oslo/Norwegen: Lars Gunnar Aas (M&A), Kristoffer Gjesdahl (M&A)