Update: Das MoPeG Ist nun final beschlossen, wird allerdings mit seiner Inkraftsetzung verschoben

02.08.2021

Kurz vor der Sommerpause hat der Bundestag auch das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) beschlossen. Wir berichteten bereits hier.

Verschiebung des Inkrafttretens

Das MoPeG wird nun allerdings erst am 01.01.2024 verbindlich in Kraft treten. Es hat auf den letzten Metern noch kleinere Änderungen in Abweichung vom Regierungsentwurf erfahren. Die finale Gesetzesfassung enthält im Vergleich zum Regierungsentwurf einige wenige inhaltliche und im Übrigen hauptsächlich redaktionelle Änderungen. Die größte Änderung hat das MoPeG auf den letzten Metern darin erfahren, dass das Inkrafttreten nicht wie ursprünglich geregelt am 01.01.2023, sondern erst zum 01.01.2024 erfolgen soll. Hierdurch soll den Bundesländern mehr Zeit für die technischen und organisatorischen Vorkehrungen zur Schaffung des neu eingeführten Gesellschaftsregisters für die GbR eingeräumt werden.

Fazit:

Mit der nun beschlossenen MoPeG-Fassung ist Zeit gewonnen, sich auf die Regeln vorzubereiten. Inhaltlich geändert hat sich an der Bewertung nichts. 

Event 29.09.2021 |

Aufsichtsratsmanagement - Online Seminar mit Joana Seidel.

News 07.09.2021 |

Focus Spezial: Deutschlands Top-Wirtschaftskanzleien 2021 – SKW Schwarz in sieben Kategorien genannt - SKW Schwarz zählt erneut zu Deutschlands Top-Wirtschaftskanzleien 2021.

alle anzeigen
Newsletter abonnierenErfahren Sie schon heute, worüber die Rechtswelt morgen redet: Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung.