Alle News & Events anzeigen

17.06.2019

SKW Schwarz hat sich an europaweiter Untersuchung zur Verarbeitung von besonderen Kategorien für Forschungszwecke unter der DSGVO beteiligt

Die DSGVO stellt hohe Anforderungen an die Verarbeitung von besonderen Kategorien personenbezogener Daten, z.B. von Gesundheitsdaten. Gleichzeitig enthält die DSGVO u.a. eine Öffnungsklausel. Mitgliedstaaten können die Verarbeitungen solcher Daten für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke gesondert regeln, im Rahmen der DSGVO.

Bildrechte: WrightStudio – fotolia.com

Unsere niederländischen Kollegen von Kennedy Van der Laan haben dazu eine europaweite Untersuchung durchgeführt, um diese nationalen Sonderregeln zu vergleichen.

Wir haben hierfür die Rechtslage in Deutschland unter dem (nicht mehr so neuen) Bundesdatenschutzgesetz untersucht und unsere Ergebnisse zur Verfügung gestellt.

Sie finden die Untersuchung hier.

Dr. Matthias Orthwein und Dr. Stefan Peintinger stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung. SKW Schwarz unterstützt Sie zudem gerne bei der datenschutzkonformen Verarbeitung von besonderen Kategorien personenbezogener Daten.

Autor/innen

Matthias Orthwein

Dr. Matthias Orthwein

Partner

Profil anzeigen
Stefan Peintinger

Dr. Stefan Peintinger

Counsel

Profil anzeigen