SKW Schwarz berät Physitek Devices bei Erwerb von analyticon instruments und Servantech

08.10.2019

Gemeinsam mit der französischen Kanzlei BG2V hat SKW Schwarz Rechtsanwälte die Physitek Devices SAS, Frankreich, beim Erwerb der beiden Schwestergesellschaften analyticon instruments GmbH und Servantech GmbH & Co. KG beraten.

Physitek Devices stellt mobile Mess- und Diagnosegeräte her, die vor allem in der Immobilien- und Bauwirtschaft, zur Materialprüfung und im Bereich Kriminalistik / Sicherheit zum Einsatz kommen. Mit dem Erwerb der beiden deutschen Gesellschaften rundet Physitek Devices ihr Produktportfolio und ihre geographische Marktabdeckung ab.

Berater Physitek Devices:

SKW Schwarz Rechtsanwälte, München: Dr. Stephan Morsch (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Ulrich Reber (internationales Handels- und Gesellschaftsrecht), Heiko Wunderlich (Steuerrecht), Dr. Angela Poschenrieder (Counsel, Gesellschaftsrecht/M&A), Hanna Karl (Counsel, Arbeitsrecht)

BG2V (Paris): Roland Guény, Oksana Zoppini, Mathilde Périer