SKW Schwarz berät cleversoft bei Übernahme von SecondFloor

13.05.2019

SKW Schwarz Rechtsanwälte hat den RegTech-Anbieter cleversoft beim Erwerb des niederländischen Softwarespezialisten SecondFloor sowie bei der Strukturierung eines Roll-over Beteiligungsprogramms beraten. Bei der Finanzierung der ersten Akquisition in der Umsetzung seiner Buy-and-Build-Strategie wird cleversoft maßgeblich durch den niederländischen Private Equity Investor Main Capital Partners unterstützt. Ziel ist der Aufbau eines führenden europäischen RegTech-Anbieters.

Die 2004 gegründete cleversoft group ist ein Spezialist für elektronische Compliance-Lösungen für die Finanzbranche. Vertreten mit Büros in München, Frankfurt, Nürnberg, Luxemburg und Sofia beliefert cleversoft über 200 Kunden weltweit mit cloud-basierten Lösungen für regulatorische Anforderungen im Bereich strukturierter Finanzprodukte (bspw. nach PRIIP und MiFID II). SecondFloor mit Sitz in Amsterdam ist mit mehr als 100 Kunden in 15 europäischen Ländern Marktführer im Bereich des automatisierten regulatorischen Meldewesens und bietet Software- und Servicelösungen u.a. für Solvency II, IFRS 17, FTK, IORP II sowie Offenlegungsberichte.

Der strategische Investor Main Capital Partners fokussiert sich auf Management-Buy-outs und later-stage Wachstumskapital im Softwarebereich in den Benelux- und DACH-Ländern sowie in Skandinavien.

Berater cleversoft group:

SKW Schwarz Rechtsanwälte, München: Dr. Martin Böttger (Partner, Gesellschaftsrecht), Heiko Wunderlich (Partner, Steuerrecht), Joana Pamukova (Associate, Gesellschaftsrecht)