SKW Schwarz berät Bosch eBike Systems bei Joint Venture mit MAGURA

13.08.2019

SKW Schwarz Rechtsanwälte hat die Robert Bosch GmbH bei der Gründung eines Joint Ventures ihres Geschäftsbereichs Bosch eBike Systems mit der MAGURA Bike Parts beraten. Bosch beteiligt sich zu 50 % an der MAGURA Bike Parts, die künftig unter MAGURA Bosch Bike Parts & Services GmbH & Co. KG firmieren wird.

Gegenstand des Joint Ventures ist der Service und Ersatzteilvertrieb für MAGURA-Produkte, für Komponenten von Bosch eBike Systems sowie für Produkte von Drittanbietern in der Fahrrad- und Motorrad-Branche.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt einer Zustimmung der Kartellbehörden.

Berater Bosch eBike Systems:

SKW Schwarz Rechtsanwälte, München: Dr. Stephan Morsch (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A), Heiko Wunderlich (Steuerrecht), Dr. Matthias Orthwein, LL.M. (IT & Digital Business), Dr. Angela Poschenrieder (Counsel, Gesellschaftsrecht/M&A), Nicole Thomann (Senior Associate, Steuerrecht)

Event 09.11.2021 | Online

Recht im Web - Webinar mit Julian Westpfahl.

Event 27.10.2021 | Online

Verwertung und Lizenzen im Steuerrecht am Beispiel einer Filmproduktion - Online Seminar mit Heiko Wunderlich und Nicole Wolf-Thomann.

Event 29.09.2021 |

Aufsichtsratsmanagement - Online Seminar mit Joana Seidel.

alle anzeigen
Newsletter abonnierenErfahren Sie schon heute, worüber die Rechtswelt morgen redet: Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung.