Julian Westpfahl ist neuer Präsident von PLG International Lawyers

02.10.2019

Julian Westpfahl, Partner SKW Schwarz, wurde vergangenes Wochenende zum neuen Präsidenten des internationalen Kanzleinetzwerks PLG International Lawyers gewählt. Die Wahl fand anlässlich einer Mitgliederversammlung des Netzwerks in Seoul/Süd-Korea statt.

Gemeinsam mit den Mitgliedern des dortigen Executive Commitees Luis Moreira Cortez (Coelho Ribeiro & Associados, Lissabon/Portugal), Paul Jonson (Pannone Corporate LLP, Manchester/UK), Roel Slotboom (Schaap Advocaten Notarissen, Rotterdam/NL) und Tomas Rudenstam (Foyen Advokatfirma, Stockholm, Schweden) wird er während seiner Amtszeit die Geschicke des Netzwerks lenken und dessen Entwicklung und Wachstum weiter vorantreiben. Julian Westpfahl dazu „Es ist eine große Ehre dieses Amt übertragen zu bekommen. Ich freue mich auf die Herausforderung und danke meinen Kollegen von SKW Schwarz für die Unterstützung, die mir die Übernahme dieses verantwortungsvollen und herausfordernden Amts ermöglicht.“

PLG International Lawyers ist ein internationales Kanzleinetzwerk von 27 wirtschaftsberatenden Kanzleien in 32 Ländern, denen über 1.100 Rechtsanwälte angehören. SKW Schwarz ist  seit über 20 Jahren exklusives Mitglied von PLG International Lawyers für Deutschland.