8. Update Games am Standort Bayern

06.06.2019 | München

SKW Schwarz Rechtsanwälte, der FilmFernsehFonds Bayern und Games Bavaria Munich e.V. laden Sie mit Unterstützung der LfA Förderbank Bayern herzlich ein.

Veranstaltungsdatum
Donnerstag, 6. Juni 2019  |  13:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Veranstaltungsort
LfA Förderbank Bayern | Königinstraße 17 |  80539 München

Programm

13:30 Uhr
Eintreffen der Gäste und Registrierung

14:00 Uhr
Begrüßung
Dorothee Erpenstein, Geschäftsführerin des FFF Bayern
Staatsministerin Judith Gerlach, MdL, Bayerisches Staatsministerium für Digitales
 
Moderation: Dr. Michaela Haberlander und Lena Fischer, FFF Bayern


14:30 Uhr
Die neue Computerspielförderung des Bundes
Dr. Christian Schlosser, Leiter des Referates DG 21, Open Data, mFUND, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
 
Präsentation zum aktuellen Stand des Förderprogramms durch Dr. Christian Schlosser, fachlicher Ansprechpartner für die Gamesbranche innerhalb des BMVI. Im Anschluss Diskussion und Austausch mit dem Publikum, u.a. mit Berücksichtigung des Ineinandergreifens von regionaler und nationaler Gamesförderung mit RA Dr. Ulrich Reber (SKW Schwarz Rechtsanwälte) und Dr. Michaela Haberlander (FFF Bayern).

15:30 Uhr
Showcase: Die Legenden von Andor – Das Geheimnis des Königs
Thorsten Suckow, Head of Mobile & Games, USM Verlag GmbH München
Oliver Machek, Creative Director, Daedalic Entertainment Bavaria GmbH

 
Im Januar 2019 wurde das vom FFF geförderte Fantasy-Abenteuerspiel „Die Legenden von Andor“ in den App-Stores veröffentlicht. Das Spiel ist eine Adaption der mit dem „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichneten Brettspielvorlage gleichen Namens, die sich insbesondere durch ihre atmosphärischen Illustrationen, ihre einsteigerfreundlichen Regeln und ihr kooperatives Spielprinzip auszeichnet.

Die Adaption einer bekannten und erfolgreichen IP-Welt samt Spielregeln und Spielmechaniken ist eine besondere Herausforderung, aber auch eine echte Chance: Eine treue Fan-Community kann auch für das digitale Spiel eine solide Käuferbasis darstellen. Um dies zu erreichen, muss eine Umsetzung nicht nur den hohen Erwartungen der Fans gerecht werden, sondern darüber hinaus auch einen Mehrwert gegenüber dem Brettspiels bieten.

Oliver Machek und Thorsten Suckow stellen vor, wie „Andor“ auch Dank des FFF den Sprung vom Spieltisch auf mobile Geräte geschafft hat und wie die Community des Brettspiels über die gesamte Entwicklung angesprochen wurde.

16:00 Uhr
Kaffeepause

16:30 Uhr
Foreign Talent – Rechtliche Herausforderungen im internationalen Recruiting
Alexander Möller, SKW Schwarz Rechtsanwälte
 
Im Januar 2019 wurde das vom FFF geförderte Fantasy-Abenteuerspiel „Die Legenden von Andor“ in den App-Stores veröffentlicht. Das Spiel ist eine Adaption der mit dem „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichneten Brettspielvorlage gleichen Namens, die sich insbesondere durch ihre atmosphärischen Illustrationen, ihre einsteigerfreundlichen Regeln und ihr kooperatives Spielprinzip auszeichnet.

Die Adaption einer bekannten und erfolgreichen IP-Welt samt Spielregeln und Spielmechaniken ist eine besondere Herausforderung, aber auch eine echte Chance: Eine treue Fan-Community kann auch für das digitale Spiel eine solide Käuferbasis darstellen. Um dies zu erreichen, muss eine Umsetzung nicht nur den hohen Erwartungen der Fans gerecht werden, sondern darüber hinaus auch einen Mehrwert gegenüber dem Brettspiels bieten.

Oliver Machek und Thorsten Suckow stellen vor, wie „Andor“ auch Dank des FFF den Sprung vom Spieltisch auf mobile Geräte geschafft hat und wie die Community des Brettspiels über die gesamte Entwicklung angesprochen wurde.

17:00 Uhr
Showcase: DAS BOOT – Abtauchen in virtuelle Welten
Stefan Kreutzer, Director Business Development, remote control productions GmbH
 
Produzent: U-Boot Game UG, eine remote control productions company; Entwickler: Aesir Interactive GmbH.

Als die Bavaria Fiction vor zwei Jahren die Produktion einer neuen Serie zur weltberühmten IP DAS BOOT bekannt gab, entstand für Hendrik Lesser und Stefan Kreutzer umgehend der Wunsch, ein Game dazu zu machen. Bayern verpflichtet!

Stefan Kreutzer, einer der Produzenten, berichtet, wie man sich mit der Bavaria Fiction einigte, was den Machern dabei wichtig war, warum man sich für VR entschied und wie der FFF mit der Prototypenförderung dabei half, das Projekt zu starten.

17:30 Uhr
Panel: Making Good Games Means Doing Good Business

Ein Panel organisiert durch Games Bavaria Munich e.V.
Impulsvortrag und Moderation: Hendrik Lesser, CEO, remote control productions | Vorstandsmitglied und Geschäftsführer von Games Bavaria Munich e.V.

 
Um erfolgreich Games auf den Markt zu bringen, wird mehr als Kreativität und technisches Know-how benötigt: Insbesondere die Anfangsphase und die Finanzierung eines Projekts stellen auch erfahrene Entwickler immer wieder vor Herausforderungen. Welche Quellen kann ich anzapfen, um meine Idee zu finanzieren? Wie finde ich den richtigen Publisher und führe Vertragsverhandlungen? Wie pitche ich mein Konzept vor potenziellen Finanziers und erstelle einen soliden Investment Case?
Hendrik Lesser und das Panel blicken auf ihre Erfahrungen, diskutieren verschiedene Ansätze und wie man daraus lernen kann.

18:30 Uhr
Get-together und Ausstellung von Nachwuchsprojekten

Anmeldung

Per E-Mail unter: ecommerce@skwschwarz.de
Wir freuen uns auf Sie und bitten um Ihre Rückmeldung bis spätestens 29. Mai 2019.

Newsletter abonnierenErfahren Sie schon heute, worüber die Rechtswelt morgen redet: Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung.