2. Personalkongress IT Hessenmetall: Make or Buy im Tagesgeschäft – Strategien für Geschwindigkeit und Kosteneffizienz

16.10.2019 | Frankfurt/Main

Dr. Oliver Hornung wird im Rahmen des 2. Personalkongress IT von HESSENMETALL einen Vortrag zum Thema „Einsatz von Fremdpersonal – Projektumsetzung und Vertragsgestaltung“ halten.

Veranstaltungsdatum
Mittwoch, 16. Oktober 2019 | 13:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Haus der Wirtschaft Hessen | Emil-von-Behring-Straße 4 | 60439 Frankfurt/Main

Thema
Make or Buy im Tagesgeschäft – Strategien für Geschwindigkeit und Kosteneffizienz 

Beschreibung
Der Fachkräftemangel im IT-Bereich macht es Unternehmen schwer, kompetente Mitarbeiter zu finden. IT-Abteilungen stehen deshalb vor der Herausforderung, bestimmte Aufgaben extern zu vergeben oder Fachkräfte für eine bestimmte Zeit über Arbeitnehmerüberlassung oder als Freiberufler zu rekrutieren.

Die Frage nach „Make or Buy“ - welche Aufgaben bleiben im Unternehmen selbst und welche werden nach außen vergeben - stellt sich jedoch nicht nur bei der Besetzung vakanter Stellen. Auch wenn ein vorübergehender Anstieg des Auftragsvolumens mit eigenen Kräften nicht mehr bewältigt werden kann oder es bei den eigenen Mitarbeitern an speziellem Knowhow mangelt, kann der Einkauf von IT-Leistungen eine sinnvolle Lösung darstellen.

Welche organisatorischen Aufgaben und Services sollten als eigene Kernkompetenz besser intern bleiben? Wann und in welchen Bereichen ist es sinnvoll, sich Unterstützung extern einzukaufen? Welche Herausforderungen entstehen für IT-Firmen, die ihre Mitarbeiter über lange Zeit bei den Kunden vor Ort einsetzen? Welche rechtlichen Aspekte gilt es dabei zu beachten?
Diese Fragen möchten wir gerne mit Ihnen und unseren Referenten diskutieren.

Das detaillierte Programm finden Sie in dem Flyer von HESSENMETALL.

Veranstalter

HESSENMETALL
Landesgeschäftsstelle und
Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus
www.hessenmetall.de

Newsletter abonnierenErfahren Sie schon heute, worüber die Rechtswelt morgen redet: Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung.