Dr. Andreas Bareiss, Maître en droit (Paris II)
Partner
Rechtsanwalt
\"SKW \"SKW \"SKW \"SKW
Was war Ihr komplexestes bzw. ungewöhnlichstes Mandat?
Eigentlich beginnt bei mir jeder Arbeitstag mit komplexen und ungewöhnlichen Mandaten. Sonst würden die Dinge nicht bei uns landen.
Andreas Bareiss berät im Medien- und Entertainmentrecht, insbesondere in sämtlichen Belangen der Film- und Fernsehbranche.

Nach einem Doppelstudium des deutschen und französischen Rechts in Berlin und Paris hat er an der Filmakademie Baden-Württemberg (Ludwigsburg), La Fémis (Paris) und der National Film & Television School (London) Filmproduktion, -verleih und -vertrieb studiert. Er ist Absolvent der renommierten deutsch-französischen Masterclass Ludwigsburg/Paris.

Der Tätigkeitsschwerpunkt von Andreas Bareiss liegt auf der Strukturierung und rechtlichen Umsetzung internationaler Film- und TV-Produktionen. Darüber hinaus berät er in urheberrechtlichen und persönlichkeitsrechtlichen Fragen – gerichtlich wie außergerichtlich. Andreas Bareiss vertritt in- und ausländische Produzenten, Vertriebe, Sender, Investoren und Private Clients. Eine Auswahl von Filmproduktionen, an denen er mitgewirkt hat, finden Sie hier auf der Internet Movie Database IMDb.

Andreas Bareiss ist Mitglied des Verwaltungsrats der Deutsch-Französischen Filmakademie und lehrt unter anderem an der Filmakademie Baden-Württemberg.

News


Kompetenzen


Urheberrecht Öffentliches Medienrecht Verlags- und Presserecht Media & Entertainment Banking & Finance Private Clients

Sonstige Tätigkeiten  


Certified Business Coach (ECA)

Absolvent Masterclass Ludwigsburg/Paris Filmproduktion-, -verleih und -vertrieb

Mitglied bei
  • Verwaltungsrat der Deutsch-Französischen Filmakademie
  • ATELIER NETWORK

Auszeichnungen / Empfehlungen

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018

Nennung im Bereich „Medien, Technologie und Kommunikation: Medien (Vertrags- und Urheberrecht)“

Who’s Who Legal Germany 2017

Als Experte in der Kategorie „Sports & Entertainment“ empfohlen

The Legal 500 Deutschland 2018

In der Kategorie „Medien – Entertainment“ empfohlen

Who’s Who Legal Germany 2018

Als Experte in der Kategorie „Sports & Entertainment” empfohlen
“a leading media and entertainment lawyer who focuses his exceptional practice on the legal issues surrounding international film and TV productions.”

Fokusthemen