Private Clients

SKW Schwarz bietet seinen Mandanten umfassende Unterstützung in allen den persönlichen und privaten Lebensbereich betreffenden Fragen.

Erbrecht

Im Erbrecht beraten wir zu allen Fragen von der vorweg genommenen Erbfolge über Erbauseinandersetzungen und Erbschaftskauf bis hin zur Testamentsgestaltung. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Testamentsvollstreckung.

Unternehmensnachfolge

Verkaufen oder fortführen? Wenn verkaufen, an wen? Wenn fortführen, durch wen? Typische Fragen bei der Unternehmensnachfolge. Unseren Mandanten stehen wir bei der Planung und Strukturierung von Nachfolgeregelungen bei – sowohl in der unternehmerischen, als auch der privaten Sphäre. Dabei berücksichtigen wir alle relevanten gesellschaftsrechtlichen, steuerlichen sowie erb- und familienrechtlichen Gesichtspunkte.

Beratung von Familiengesellschaften

Wir beraten entweder Familiengesellschaften als Ganzes, in praxi die Geschäftsführung, oder einzelne Gesellschafter. Wir bereiten die Gesellschafterversammlung vor, erarbeiten gemeinsam mit den Beratern unserer Mandanten Strategien oder begleiten Restrukturierungen und Umfinanzierungen. Stets versuchen wir dabei, einen Interessenausgleich unter den Gesellschaftern oder innerhalb der Gesellschaft zu erzielen.

Familienrecht

In familiären Fragen beraten wir bei der Konzeption und Überprüfung von Eheverträgen und der steuerlichen Gestaltung unter Ehegatten; bei Trennung und Scheidung setzen wir die Ansprüche unserer Mandanten durch. Wir helfen bei der Klärung von Unterhaltsfragen zwischen Ehegatten und zwischen Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft wie auch im Verhältnis zwischen Eltern/Kindern und sonstigen Verwandten.

Die Interessen unserer Mandanten vertreten wir selbstverständlich auch vor Gericht; auf Wunsch werden wir im Rahmen einer Mediation tätig.

Bei allen Fragen, die die persönliche und private Sphäre eines Mandanten betreffen, wie im Erbrecht, bei der Unternehmensnachfolge oder dem Familienrecht, hat SKW Schwarz den Vorteil, dass unsere Anwälte etwas mit Zahlen anfangen können. Die „klassische" Sichtweise etwa des Familienrechts allein reicht dort nicht aus, wo es um schwierige Unternehmensbewertungen oder Einkommensermittlungen geht. Im Erbrecht ist die Verknüpfung mit dem Steuerrecht wichtig. Und noch etwas kommt unseren Mandanten zugute: Wir sind aufgrund der Größe unserer Kanzlei in der Lage, bei komplexen gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen zügig ein Team zusammenzustellen, dem Anwälte aus allen betroffenen Rechtsgebieten angehören.

Seite drucken