Notare

Die Tätigkeit eines Notars unterscheidet sich grundsätzlich von der eines Anwalts. Während der Anwalt einseitig bestimmte Interessen vertritt – die seines Mandanten –, agiert der Notar neutraler. Notare sind als unabhängige Träger eines öffentlichen Amtes für die Beurkundung von Rechtsvorgängen und andere Aufgaben auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege bestellt. Dabei sollen sie nach sachgerechten, die Interessen der Beteiligten ausgleichenden Lösungen suchen.

Als Notare sehen wir uns als moderne Dienstleister, die im Interesse der Beteiligten gestaltend tätig sind. Hierbei arbeiten wir eng mit anderen Beratern, wie Rechtsanwälten und Steuerberatern, zusammen. Sofern wir unsere Urkunden nicht selbst entwerfen – was wir allerdings meist tun –, sehen wir uns selbstverständlich bereits vorgefertigte Verträge und andere Schriftstücke sehr genau an. Gibt es Punkte, die aus unserer Sicht besser gemacht könnten oder gar anders gemacht werden müssten, entwickeln wir dazu Vorschläge.

Die Schwerpunkte unserer notariellen Arbeit liegen im Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht sowie im Erb- und Familienrecht.

  • Im Gesellschaftsrecht gehört vor allem die Gestaltung von Gesellschaftsverträgen und Gesellschaftervereinbarungen und -beschlüssen, die Protokollierung von Gesellschafterversammlungen, die Mitwirkung bei Umwandlungsvorgängen, wie Verschmelzung, Spaltung und Rechtsformwechsel, die Vorbereitung und Durchführung von Unternehmenstransaktionen, sei es als Asset Deal oder als Share Deal, sowie der Entwurf und die Beglaubigung von Handelsregisteranmeldungen zu unseren notariellen Dienstleistungen.
  • Im Immobiliennotariat sind wir insbesondere bei der Gestaltung, Beurkundung und Durchführung von Grundstücksübertragungen, der Bestellung von Grundpfandrechten, Nießbrauchsrechten, Dienstbarkeiten, Vorkaufsrechten et cetera, der Bildung von Wohnungs- und Teileigentum und der Begründung von Erbbaurechten tätig.
  • Im Familien- und Erbrecht ist der Notar meist als Berater für die private Vermögensstrukturierung und -nachfolge sowie die Unternehmensnachfolge gefragt. Hier hilft er insbesondere mit der Gestaltung und Beurkundung von Ehe- und Partnerschaftsverträgen, von Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen, von Testamenten und Erbverträgen, von Schenkungen und Vereinbarungen zur Vorwegnahme der Erbfolge.

In einer Kanzlei, die nicht nur national, sondern international tätig ist, entwerfen und protokollieren wir Verträge und andere Urkunden selbstverständlich auch in Englisch.

Seite drucken