Handels- und Vertriebsrecht

Ob Export-Welt- oder -Vizeweltmeister, für die deutsche Wirtschaft ist der Warenabsatz eine zentrale Säule. Mit den beim Ein- und Verkauf von Waren und dem Absatz über dritte Unternehmen auftretenden Rechtsfragen befassen wir uns in unserem Fachbereich „Handels- und Vertriebsrecht".

Handelsrecht

Hierzu gehören insbesondere die Themen Handelsgeschäft und Handelskauf einschließlich des UN Kaufrechts (CISG, "Wiener Kaufrecht"). Unsere Handelsrechtler sind sowohl in der Vertragsgestaltung für alle Arten von im Handelsrecht üblichen Verträgen als auch forensisch tätig und vertreten die Interessen unserer Mandanten vor ordentlichen Gerichten oder Schiedsgerichten. Mit Hilfe unserer internationalen Partnerkanzleien begleiten wir sie selbstverständlich auch bei ihren Aktivitäten im Ausland.

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, Handelsrecht nicht „nebenher" zu machen. Sowohl fachlich wie von unserer Erfahrung her verfügen wir über die erforderliche Spezialisierung, um individuelle Probleme unserer Mandanten wirkungsvoll lösen zu können. Dass viele von ihnen seit vielen Jahren, teilweise seit Jahrzehnten auf unsere Expertise vertrauen, ist ein Beleg dafür.

Wir unterhalten hervorragende Kontakte zu den maßgeblichen Verbänden und Kammern. Besonders eng kooperieren wir mit dem AGA Unternehmensverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung e. V., in dem über 3.000 überwiegend mittelständische Unternehmen aus den fünf Küstenländern organisiert sind (www.aga.de); insbesondere beraten wir dessen Mitglieder auf Rechtsgebieten außerhalb des Arbeitsrechts.

Vertriebsrecht

Das Vertriebsrecht behandelt die Absatzmittlung von Waren und Dienstleistungen durch Dritte und dient der Regelung der Absatzorganisation. Schwerpunkt der Beratung von SKW Schwarz sind die Rechtsverhältnisse zwischen Unternehmer und Handelsvertreter (Handelsvertreterrecht) oder -makler, zwischen Hersteller beziehungsweise Lieferant und Vertragshändler (Vertragshändlerrecht) sowie zwischen Franchisegeber und Franchisenehmer. Da wir sowohl für Prinzipale als auch Vertriebsmittler tätig sind, sind wir in der Lage, hier auftretende Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu sehen.

Wir unterstützen unsere Mandanten umfassend in allen Fragen des Aufbaus und der Strukturierung ihrer Vertriebsorganisation, sei es auf nationaler oder auf internationaler Ebene. SKW Schwarz berät bei der Auswahl und Konzeption von Vertriebssystemen, bei Vertriebsverträgen und der Gründung von Vertriebsgesellschaften. Selbstverständlich behandeln wir dabei alle aus der gewählten Struktur resultierenden rechtlichen Fragen wie etwa des Wettbewerbs- und Kartellrechts, des Gesellschafts- und des Arbeitsrechts.

Wir begleiten des weiteren das tägliche Vertriebsgeschäft. Dabei stehen wir unseren Mandanten zum Beispiel bei der Gestaltung ihrer Preis- und Werbepolitik, sowie bei der Abfassung und Durchsetzung ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtlich zur Seite. Kommt es zwischen den Vertriebspartnern zum Rechtsstreit, etwa über einen Ausgleichsanspruch bei Beendigung eines Vertragsverhältnisses, vertreten wir unsere Mandanten außergerichtlich oder gerichtlich.

Seite drucken