SKW Schwarz berät Unternehmen jeder Größe, seien es Kapital -oder Personengesellschaften, einschließlich mittelständischer, häufig familiengeführter Unternehmen in allen Fragen des Gesellschaftsrechts, von der Gründung und Strukturierung bis hin zum Verkauf oder Börsengang.

Unseren Mandanten stehen wir nicht nur bei einzelnen Transaktionen (wie zum Beispiel Unternehmenserwerb oder -verkauf, Restrukturierung, Beteiligung, Verschmelzung, Auf- und Abspaltung, Ausgliederung von Unternehmensteilen, Gründung von Joint Ventures oder sonstigen strategischen Kooperationen, Rechtsformwechsel etc.) zur Seite, sondern auch im Tagesgeschäft (laufende Beratung im Gesellschaftsrecht, Organisation von Gesellschafterversammlungen, Beratung von Führungskräften, Geschäftsführern und Gesellschaftern etc.).

Die Betreuung durch SKW Schwarz erstreckt sich auch auf die Vertretung in streitigen Verfahren, vor den ordentlichen Gerichten wie auch in Schiedsverfahren, beispielsweise bei Gesellschafterstreitigkeiten.

Selbstverständlich begleiten wir unsere Mandanten nicht nur in Deutschland, sondern dank unserer internationalen Kanzleinetzwerke auch in den meisten anderen Ländern der Welt. Eine besondere Expertise besteht für deutsch-französische Transaktionen und Investitionen, bei denen wir unsere langjährigen Erfahrungen mit dem französischen Rechtssystem und nicht zuletzt die Kenntnis der französischen Mentalität und Sprache einsetzen.

Unsere Mandanten stammen aus verschiedenen Branchen; wir gelten als einer der Marktführer in den Bereichen Medien & Entertainment, Informationstechnologie, E-Commerce, Presse und Verlage, Kommunikation und Computerspiele. Weitere Branchen, in denen wir intensiv beraten, sind zum Beispiel Einzelhandel, Konsumgüter und Rohstoffe, Mode und Luxusgüter, Banken und Finanzdienstleistungen, Automobile, Hotels und Tourismus, Immobilien, Versicherungen, Möbel, Erneuerbare Energien, Life Sciences, Biotech etc.

Seite drucken